Birnen Beschreibung

Birnen lieben warme Sommer und starke Sonneneinstrahlung. Eine sorgfältige Sortenwahl ermöglicht ein durchgehendes Birnenangebot von Mitte Juli bis ins Frühjahr.

Birnen sind druckempfindliche, delikate Früchte und sollten beim Einkauf und Lagern entsprechend vorsichtig behandelt werden. In der Regel kommen Birnen nicht konsumreif, sondern pflückreif (noch grünlich mit festem Fruchtfleisch) auf den Markt. Sie reifen jedoch schnell nach und erreichen nach wenigen Tagen bei Zimmertemperatur ihre optimale Genussreife und ihr volles Aroma.

Wichtigster Produzent ist das Wallis, jede zweite Birne kommt aus diesem Kanton. Ebenfalls wichtige Birnenanbaugebiete sind die Ostschweiz, das Genferseegebiet und der Kanton Luzern.

Birnenanbau in der Schweiz:
Anbaufläche: 898 ha
Jahresproduktion: 25 000 t
Pro-Kopf-Konsum: 7 kg pro Jahr

Bei den Birnen wird nach Herbst- und Lagersorten unterschieden. Dabei wird auf die Lagerfähigkeit geachtet.